Wasserwacht OG Freystadt

Ende Badesaison 2009 (30.09.2009)


Nach einem durchwachsenen Sommer endete die Badesaison 2009 Ende September. Wir danken unseren Badegästen und freuen uns auf die neue Saison 2010 mit dem Wunsch, dass sich die diesjährigen negativen Vorkommnisse nicht wiederholen mögen.


Statistik 2009

Arbeitsstunden: 150
Wachstunden: 165
Erste-Hilfe-Leistungen: 15
Abtransport Rettungsdienst: 0



27.10.2009

Nächste Versammlung


Die nächste Versammlung der WW Freystadt findet am Freitag, 13.11.2009 im Café Beck statt. Beginn ist um 20:00 Uhr.



06.10.2009

Ende der Badesaison 2009


Mit den letzten warmen Sonnenstrahlen geht die diesjährige Badesaison 2009 zu Ende. Wir bedanken uns bei den Badegästen und freuen uns auf die neue Saison 2010.

Der Vorstand



13.08.2009

Junge Rüpel belästigten badende Seniorin


Aus dem Freystädter Naturbad ist der erste negative Vorfall der Badesaison gemeldet worden: Eine 84-jährige Seniorin Freystadts war dort schwimmen – doch fünf Jugendliche vergnügten ihr das Badevergnügen gründlich. Mit einem Fußball schossen die Jungen scharf auf die Wasserfläche, letztendlich so nah, dass der Ball beinahe die Rentnerin getroffen hätte. Als sie sich beschwerte, wurde sie übel beschimpft. Da die Seniorin zu diesem Zeitpunkt der einzige erwachsene Badegast war, stand sie der frechen Bande alleine gegenüber. Einzig ein paar Mädchen versuchten, zu beschwichtigen.

Entrüstet über den Vorfall zeigte sich Bürgermeister Willibald Gailler. „Das ganze ist absolut nicht in Ordnung“, sagt er. Allerdings sei die heuer der erste negative Vorfall seit Beginn der Badesaison. Gut wäre es gewesen, wenn die Seniorin gleich unmittelbar nach dem Geschehen bei der Stadt angerufen hätte, dann hätte man sofort aktiv werden können und auf dem Badegelände nach dem Rechten gesehen, sagte Gailler.

Denn: Das Freystädter Bad als offenes Naturbad ist jedem kostenlos zugänglich. Bewacht wird das Bad nach Möglichkeit von Mitgliedern der Wasserwacht, die hier ehrenamtlich im Einsatz sind – die Gruppe hat aber nur 15 aktive Mitglieder, die allerdings alle berufstätig seien. Daher könne in erster Linie nur am Wochenende jemand vor Ort am Bad sein, so die Wasserwacht.

(Quelle: Mittelbayeriche Zeitung vom 14.08.2009)

Siehe auch Preseberichte



27.06.2009

25-jähriges Jubiläum der Wasserwacht Mörsdorf


Hinweis: Am 4. und 5. Juli 2009 feiert die Ortsgruppe in Mörsdorf ihr 25-jähriges Bestehen. Wir gratulieren den Kameradinnen und Kameraden herzlich und wünschen alles Gute!

Infos zur Feier sowie zur WW Mörsdorf gibt's hier:
http://www.wasserwacht-moersdorf.de



07.06.2009

Volksfestzug 2009


Zum Volksfestauftakt fand am Fronleichnamstag, den 11. Juni 2009 um 14.00 Uhr das Standkonzert mit der Stadtkapelle Freystadt, der Blaskapelle Thannhausen und der Blaskapelle Meckenhausen am Marktplatz statt. Zum anschließenden Auszug der Vereine und Organisationen beteiligten sich 71 Vereine der Großgemeinde. Auch wir waren dabei.

Bilder - auch vom Volksfestlauf am Sonntag - gibt's hier... Volksfest 2009



31.05.2009

Geburtstagfeier Josef Haas


Zusammen mit seiner Familie, Freunden und Bekannten feierte Josef Haas seinen 60. Geburtstag am Firmengelände am Naturbad in Freystadt. Wir gratulieren herzlich und wünschen dem Geburtstagkind alles Gute!

Bilder von der Feier gibt's hier... Josef Haas - 60. Geburtstag



17.05.2009

Saisoneröffnung 2009 - Anschwimmen


Die diesjährige Badesaison wurde am Sonntag, den 17. Mai 2009 mit dem traditionellen Anschwimmen eröffnet.

Bilder gibt's hier... Anschwimmen 2009



15.05.2009

100 neue Parkplätze am Naturbad


Nach Beschluss des Stadtrates werden am Naturbad ca. 100 neue Parkplätze gebaut. Damit entschärft sich das drohende Chaos im Sommer, nachdem zahlreiche Arbeitnehmer einer angrenzenden Firma bereits in Grünflächen ihre PKWs abgestellt haben. Die Arbeiten haben bereits begonnen und werden voraussichtlich in 4 Wochen abgeschlossen sein.



01.05.2009

Überabeitung Homepage


Unsere HP wird gegenwärtig überarbeitet. Das neue Design ist bereits erkennbar... Grund für den "Relaunch" sind die z.T. lästigen Popup-Fenster, die beim Serven ständig auftauchen. Der Umzug der HP sowie die neue Gestaltung der WW-Seiten wird in Kürze abgeschlossen sein.



01.05.2009

Badesaison 2009


Sicheres Baden – Badesaison 2009 - Schwimmen liegt im Trend, wir empfehlen benützen sie bewachte Badeplätze und tragen sie zur Sicherheit selbst mit bei. Helfen kann man lernen, wenden sie sich an das Bayerische Rote Kreuz in ihrem Landkreis sie bekommen kompetente Beratung wenn es um Sofortmaßnahmen, Erste-Hilfe oder um die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung bei der Wasserwacht handelt. „Jeder tödliche Unfall beim Schwimmen ist zu vermeiden!“ Die Wasserwacht rettete letztes Jahr 118 Personen vom Tode des Ertrinkens.

Risiken: Im Alter bis zu 2 Jahren ertrinken Kinder am häufigsten im heimischen Bereich wie z.B. in Badewannen und Gartenteichen. Wenn Kleinkinder zu ihren Gärten Zutritt haben sichern sie Gartenteiche auf alle Fälle ab, unabhängig wie tief ihr Teich ist. Für zwei bis sechsjährige liegt die Gefahr des Ertrinkens in und an offenen Gewässern aller Art. Kinder über sechs Jahre ertrinken am häufigsten in Schwimmbädern und für Kinder über acht Jahre wird es in den Urlaubsmonaten an Meeresstränden besonders gefährlich. Unsere Empfehlung – möglichst frühzeitig mit den Kindern zum Schwimmen gehen und auf keine Fälle Kinder alleine und ohne Beaufsichtigung am und im Wasser spielen lassen. Zur Sicherheit bitten wir alle Eltern ihre Kinder am Wasser mit Schwimmhilfen abzusichern. Helfen Sie mit Badeunfälle zu vermeiden!

Ihre Wasserwacht
© 2002-2010 by Wasserwacht Freystadt | Sitemap | Letzte Änderung: Aktuelles (12.07.2015, 20:55:07) | moziloCMS 1.11.0.3 | Design by web-n-arts